Sommer – Sonne – Fotomotive satt: ein Bilderbuchwochenende in Vorarlberg

Der diesjährige Ausflug des Photoclubs Reutlingen führte an den Bodensee nach Bregenz. 15 Teilnehmer hatten sich für die Tour über das verlängerte Wochenende nach Fronleichnam angemeldet. Schon die Anreise mit einer Fahrt auf ungewohnten Routen geriet zum Erlebnis. Helmut Kober, der die 4-tägige Reise gemeinsam mit Eddy Zanger organisierte, führte den aus 2 Fahrzeugen bestehenden „Konvoi“ zielsicher nach Wangen im Allgäu – dem ersten Stopp einer abwechslungsreichen Tour. Das Städtchen mit seinem historischen Kern bot nach einem Vesper reichlich Motive  für die ausschwärmenden Fotografen. Zahlreich klickten die Verschlüsse der Kameras, bevor es über verschlungene Pfade im Allgäu weiterging nach Bregenz, der Hauptstadt Vorarlbergs. Nach Bezug der Zimmer ging es gleich auf Erkundungstour entlang des Seeufers, dessen Anlagen bei strahlend heißem Wetter stark frequentiert waren. Die Seebühne und das Kloster Mehrerau bildeten die herausragenden Fotomotive. Der erste Abend klang aus in geselliger Runde in einem urigen Lokal.

Am nächsten Tag ging‘s mit der Pfänderbahn auf den bekannten Aussichtsberg, auf dem ein vorbeiziehender Regenschauer zur Einkehr zwang, bevor es bei zunehmender Auflockerung auf Wanderschaft entlang des Käselehrpfads ging. Nach der Mittagsrast in Eichenberg, bei der wir die herrliche Aussicht über den Bodensee genossen, nahm ein Teil der Gruppe den Linienbus, während die anderen Teilnehmer den Rückweg nach Bregenz zu Fuß antraten- bei den inzwischen sommerlichen Temperaturen eine schweißtreibende Angelegenheit. Neben der Fachsimpelei über das gemeinsame Hobby kam am Abend die Unterhaltung nicht zu kurz, die Lachmuskeln wurden reichlich strapaziert.

Der dritte Tag startete mit einer Stadtführung in das historische Zentrum mit dem Martinsturm, bevor es mit einer gemütlichen Schiffsrundfahrt in der Bregenzer Bucht weiterging. Am Nachmittag konnte jeder auf eigene Faust auf Motivjagd gehen. Nach dem gemeinsamem Abendessen und dem Besuch einer Brauchtumsveranstaltung folgte erneut ein gemütlicher Ausklang.

Viel zu schnell verging die Zeit und am Sonntag hieß es Abschied nehmen von einer herrlichen Landschaft, die sich bei der Weiterfahrt über Lochau und Pfänder nach Scheidegg von ihrer besten Seite präsentierte. Von der Aussichtsplattform Skywalk reichte der Blick ins Allgäu und über Oberschwaben Richtung Heimat, wo man nach einem Abschlussessen im Gasthaus Lamm in Gomadingen wohlbehalten am frühen Abend ankam. Zahlreiche Fotos, gegenseitiges Kennenlernen, nette Gespräche, lustige Stunden in geselliger Runde, zufriedene Gesichter bei allen Beteiligten – was will man mehr?

 

Text und Fotos: Eddy Zanger

Gipfelfoto auf dem Pfänder
Am Seeufer
In geselliger Runde
Blick auf die Seebühne
Auf der Zuschauertribüne
Gell do glotschd
Gemütliche Schiffsrundfahrt in der Bregenzer Bucht
...mit allen Rohren
In der Altstadt
Brüder im Barte