Aktivität

Abenteuer Bannwald

Aktivität

Nicht einmal einen Kilometer entfernt von der vielbefahrenen Bundesstraße B 464 die durch den Schönbuch führt, befindet sich der Eisenbachhain, ein etwa 8 ha großes, als Bannwald  ausgewiesenes Waldstück. Seit 1937 ist es Naturschutzgebiet, also seit mehr als 80 Jahren konnte sich dort die Vegetation ohne jeglichen forstwirtschaftlichen Eingriff frei entwickeln.  Am vergangenen Samstagmorgen konnten mehr als zwanzig Mitglieder des Photoclub Reutlingen bei einem zweistündigen Rundgang mit Förster Götz Graf von Bülow, durch einen kleinen Teil dieses Bannwaldes wandern und dabei viel Neues erfahren und auch einiges dazu lernen.

Das Betreten des Unterholzes rechts und links der Wege ist nicht erlaubt und die Wege dürfen nur im Beisein des Försters verlassen werden. Aber erst dort wird es interessant, dort findet man die umgefallenen Bäume, die als sogenanntes Totholz unberührt liegenbleiben oder es stehen noch Reste der toten Bäume und dienen so den vielen kleinen und größeren Waldbewohnern als Lebensraum. So leben zum Beispiel mindestens siebzehn Fledermausarten im Sommer in den Hohlräumen der imposanten Baumriesen die noch da und dort im dichten Buchenwald zu finden sind. Überraschend war für uns, dass die Buchen den paar wenigen Eichen die noch anzutreffen sind, das Licht und die Luft und zum Atmen nehmen. Es sind ausgewachsene Eichenriesen im Alter von weit über dreihundert Jahren die von den Buchen regelrecht bedrängt werden. Sehr anschaulich konnte uns dies Förster Götz Graf von Bülow an Hand der vielen bedauernswerten Beispiele zeigen. Für die Fotografen der Gruppe, natürlich alle hatten ihren Fotoapparat dabei, fanden sich mehr als genügend Motive bei diesem Rundgang. Nach etwa zweieinhalb Stunden Exkursion durch den abenteuerlichen Bannwald standen wir wieder in der wärmenden Sonne bei unseren Pkws, es war doch sehr frisch an diesem Morgen.

Nach einem Dankeschön, verbunden mit kleinen Geschenken, an Förster Götz Graf von Bülow traf sich die leicht ausgekühlte Besuchergruppe zum Abschluss im Landgasthof Adler in Sickenhausen. Der Vorsitzende des Photoclub Reutlingen, Dr. Jochen Böckem, bedankte sich im Namen aller bei dem Organisator dieser Exkursion Helmar Bischoff für diesen erlebnisreichen Clubausflug. Damit ging ein interessanter Morgen zu Ende. Ich bin überzeugt, dass das nicht der letzte Besuch im Schönbuch war.

Copyright © 2021 Photoclub Reutlingen

Gutschein

Ich bin an einem Gutschein über eine
Jahresmitgliedschaft interessiert.
Nehmen Sie doch bitte unverbindlich
Kontakt mit mir auf.

Nur Mitglieder

Ausloggen aus dem Mitglieder-Bereich