Sieger und Annahmen

Sieger und Annahmen

4. Clubwettbewerb 2021

Thema „Im Dämmerlicht“

Ein Thema bei dem sich Fotograf*innen nicht nur auf ihre Intuition verlassen können. Wer es genau nimmt, muss sich zunächst Klarheit über den Begriff „Im Dämmerlicht“ verschaffen. Bei diesem Thema denkt man sicherlich zuallererst an die abendliche Dämmerung. Ganz allgemein wird aber schnell klar was der Begriff „Dämmerung“ meint: Es ist die Zeit nach dem Sonnenuntergang sowie die Zeit vor dem Sonnenaufgang. Für die Fotograf*ìnnen heißt das: Der Sonnenaufgang und der Sonnenuntergang gehört nicht zur Dämmerung. Das bedeutet, die Morgendämmerung endet mit dem Erscheinen der Sonnenscheibe am Horizont. Umgekehrt beginnt die Abenddämmerung mit dem Verschwinden der Sonnenscheibe unter dem Horizont. Die Zeitspanne, während der die Sonnenscheibe auftaucht oder absinkt, gehört also zum Tag und nicht zur Dämmerung, auch wenn die Helligkeit der Sonne während dieser Zeitspanne noch zunimmt bzw. bereits abnimmt. Phänomene wie die Polarnacht, das Alpenglühen oder die „Blaue Stunde“ werden der Dämmerung zugeordnet. Das „schummrige Licht“ sollte auch nicht ganz ausgeschlossen sein, obwohl eine Definition dafür schwieriger ist. Man denkt hier eher an die Beleuchtung und die Atmosphäre durch schummriges Licht in der Wohnung, in Bars, Clubs sowie in Ecken und Gassen. Man darf nun gespannt sein, wie das Thema dieses Wettbewerbs von unseren Mitgliedern fotografisch gelöst wurde.

Hier zunächst die Gewinner des 4. Clubwettbewerbs „Im Dämmerlicht“:

1. Eberhard Gruner mit „Puente de Triana“
2. Helen Kramasch mit „Cove Bay“
3. Horst Hirning mit „Aurora borealis“

... und hier die Bilder aller Teilnehmer, sortiert nach den erzielten Punkten

Copyright © 2021 Photoclub Reutlingen

Gutschein

Ich bin an einem Gutschein über eine
Jahresmitgliedschaft interessiert.
Nehmen Sie doch bitte unverbindlich
Kontakt mit mir auf.

Nur Mitglieder

Ausloggen aus dem Mitglieder-Bereich